Jun 30

Herzlich laden wir Sie zu unserer Juli-Netzwerksitzung ein:

Was? ruhrmobil-E Juli-Netzwerksitzung
Wann? Mittwoch, der 2.7.14, 18:00 – 20:30 Uhr
Wo? Bochum Marketing GmbH, Huestraße 21-23, 44787 Bochum

Dieses mal werden zwei Fahrzeuge und unsere Veranstaltung im Fokus stehen: das Autohaus Wicke GmbH wird mit einem E-Golf und einem E-Up vor Ort sein, die Fahrzeuge vorstellen und Probefahrten anbieten. Außerdem werden wir die Ausstellungsflächen der geplanten Elektromobilitäts-Großveranstaltung am 27.9. anschauen und alle Fragen dazu beantworten. Insbesondere die Aussteller an diesem Tag sind somit herzlich eingeladen Fragen zu stellen, zu planen und sich abzustimmen. Details zu der Veranstaltung finden Sie auf dem ruhrmobil-E Blog, wer noch Aussteller werden möchte sende einfach eine kurze Mail an info {at} ruhrmobil-e(.)de. Wenn Sie das erste mal vorbeischauen wäre eine Anmeldung an eben diese E-Mailadresse ebenfalls schön.

Jun 20

Seit gestern kann man nicht nur Renault Twizy, Smart ed, Peugeot iOn, Nissan Leaf, Renault Zoe, Opel Ampera und Tesla Model S beim Elektro-CarSharing Projekt RUHRAUTOe ausleihen – nein: seit gestern gibt es auch den BMW i3 im Angebot. Damit kann man so fast die gesamte Palette der auf dem Markt befindlichen E-Mobile testen.

 

Der BMW i3 wurde am Mittwoch vor der Sparkasse Bochum, eines der Unternehmensnutzer des RUHRAUTOe CarSharings, vorgestellt. Bild © Michael Teupen.

Der BMW i3 wurde am Mittwoch vor der Sparkasse Bochum, eines der Unternehmensnutzer des RUHRAUTOe CarSharings, vorgestellt. Bild © Michael Teupen.

Der i3 wird am Bochumer Hauptbahnhof allen Kunden von RUHRAUTOe (und damit auch allen Drive CarSharing sowie Flinkster-Kunden) zur Verfügung stehen. Die Abrechnung erfolgt im 15-Minuten-Takt, eine volle Stunde kostet 4,90 €, ein Tagessatz 49 €. Die Anmeldung erfolgt in dem Kundencenter der Bogestra AG im Hauptbahnhof oder im Ladenlokal jewo.mobil der Jewo Batterietechnik GmbH.

Dies ergänzt schön die Bewertung Bochums als “das innovativste Pflaster des Ruhrgebietes“. Wir hoffen, dass noch viele weitere E-Mobile nach Bochum und darüber hinaus ins Ruhrgebiet kommen und werden dies nach Kräften unterstützen.

Jun 08

Das E-Treff Münsterland war heute bei Ihr Bäcker Schüren, woraufhin sich zahlreiche Teilnehmer von W-EMOBIL 100, ruhrmobil-E und vielen weiteren Teilnehmern es nicht haben nehmen lassen ebenfalls vorbeizuschauen. Das Wetter spielte perfekt mit, so dass die über 35 Elektroautos komplett von den in der Spitze an diesem Samstag über 100 kW Sonnenenergie geladen werden konnten. Mit dabei war so ziemlich alles, was man zur Zeit auf dem Markt bekommen kann.

Zahlreiche Elektroautos in der Fußgängerzone bei Langenfeld kurz vor Einweihung der neuen Ladesäule. Bild @ Ernesto Ruge.

Zahlreiche Elektroautos in der Fußgängerzone bei Langenfeld kurz vor Einweihung der neuen Ladesäule. Bild @ Ernesto Ruge.

Nach einer Führung durch das Unternehmen ging es dann weiter nach Langenfeld, wo die Fahrzeuge in der Fußgängerzone gezeigt wurden und eine neue Ladesäule im Parkhaus über Ihr Bäcker Schüren in der Hildener Innenstadt eingeweiht wurde.

Wir waren dabei und haben wie immer einige Eindrücke gesammelt:

Mai 27

wie angekündigt findet am 2.6. unsere nächste Netzwerksitzung statt:

Was? ruhrmobil-E Juni-Netzwerksitzung
Wann? Montag, der 2.6.2014, 18:00 bis 21:00 Uhr
Wo? Technische Berufliche Schule 1 (TBS1), Ostring 25, 44787 Bochum

Inhaltlich wird es einerseits um die Elektromobilitätsprojekte der Technischen Beruflichen Schule 1 gehen. Neben einer Vorstellung des allgemeinen Engagements der Schule wird das Ladesäulenprojekt vorgestellt, in welchem eine Ladesäule von den Studierenden selbst entwickelt wird. Und auch die Kooperation mit Metropolrad mit Bikes und Pedelecs wird präsentiert.

Außerdem wird es am Montag um das Thema Blockheizkraftwerke + regenerative Energie + Speicherung als wichtigen Beitrag zur dezentralen Energiewende gehen. Der Referent Bernd Hoose betreibt selbst eine derartige Anlage und wird vorstellen wie die Komponenten zusammenwirken, was beim Aufbau zu beachten ist und welche Fördermöglichkeiten es gibt.

Des weiteren werden wir verschiedene Veranstaltungen besprechen, u.a. die Großveranstaltung Elektromobilität im September, den Fahrradsommer der Industriekultur mit angeschlossener (E-)Fahrrad-Tour sowie die Fahrrad-Umrüstaktion.

Eine Anmeldung unter info {at} ruhrmobil-e(.)de wäre schön. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Übrigens: die TBS1 ist ca. 3 Minuten Fußweg vom Bochumer Hauptbahnhof entfernt. Für Autofahrer wird der Schulparkplatz geöffnet. Elektromobilisten können vielen in der Innenstadt und somit in Laufreichweite befindlichen Ladesäulen verwenden.

Mai 20

Am vergangenen Samstag wurden wieder fünf Fahrräder zu Pedelecs umgerüstet. Die TBS1 war mit dabei und hat Bilder gemacht: