Jun 21

An diesem Tag war der Name Programm: Bei strahlendem Sonnenschein genossen rund 10.000 Besucher an der Jahrhunderthalle Bochum das bunte Programm des Bochumer “Fahrradsommers der Industriekultur” am 17.06. Die Aussteller luden mit ihren Ständen vor der Jahrhunderthalle zum Verweilen ein. Die Bandbreite reichte von JEWO Batterietechnik/Outdoorexperts mit ihren Zwei- und Dreirädern zum Ausprobieren, über Fahrradkuriere wie Asphalthelden, die ihre Leistungen vorstellten, bis hin zum Ruhr Tourismus Verband, der zu Ausflügen mit dem Fahrrad anregte.

Zahlreiche Fahrzeuge wurden ausgibig getestet. Photo: Jewo Batterietechnik

Die Aussteller kamen teilweise auch aus der verwandten Outdoorbranche (z.B. Trekking & Bike) und stellten z.B. Zelte vor; oder boten eine Ladesäule und Mobiliar für den Garten an, wie K Select. Shows, Gastronomie und Musik durften dabei natürlich auch nicht fehlen. Ruhrmobil-E unterstützte seine Netzwerkmitglieder vor Ort an den Ständen und knüpfte Kontakte zu anderen Ausstellern. Bei JEWO erfreute sich das Lastenrad Bullitt großer Beliebtheit, für das K Select extra eine Transport-Box gebaut hatte.

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist deaktiviert.